14.06.2021

Dirk Günther unterstützt Jörg Pahlig weiterhin - 3. Trainer für die U19 gesucht.

... für die U19-1 ist das Trainer-Duo, aus dem noch ein Trio werden soll, ein Volltreffer.

Es ist wie bei den Filmen von Bud Spencer und Terence Hill: Alleine funktioniert die Nummer einfach nicht so gut. Und so kann sich auch Dirk Günther nicht von seinem langjährigen Kompagnon Jörg Pahlig trennen und hat nun ebenfalls seine Zusage für die kommende Spielzeit gegeben.

„Das ist natürlich unsere absolute Wunschlösung. Die beiden ergänzen sich perfekt und sind für die ältesten Talente der Borussen-Juniors ein wichtiger Anker“, sagt Dennis Schunke, der Förder- und Leistungstrainer.

Dass sich die beiden in ihrem ambitionierten Vorhaben für die kommende Spielzeit auf die Unterstützung ihrer aktuellen Jungjahrgänge verlassen, steht dabei natürlich außer Frage. Zudem freuen sie sich auf viele Spieler aus der Borussen-U17 und hoffen auf noch mehr Support:

Da Flavio do Vale Gomes berufs- und studienbedingt kürzer treten muss, suchen sie einen weiteren Trainerkollegen, der sich ihnen und den Borussen-Juniors anschließen möchte. Interessierte Borussen und natürlich auch externe Trainer können sich dazu gerne bei Dennis Schunke melden.

25.01.2021

Jörg Pahlig geht in seine 4. Spielzeit bei den Borussen-Juniors

Jörg Pahlig und die Verantwortlichen der Fußball-Jugendabteilung freuen sich auf eine weitere Zusammenarbeit.

Nicht nur Dennis Schunke, der Förder- und Leistungstrainer der Fußball-Jugendabteilung, ist froh über die Zusage von Jörg Pahlig, die U19-1 auch in der kommenden Saison zu trainieren. Somit geht Pahlig in seine 4. Saison als Jugendtrainer der Borussen-Juniors. „Es macht mir unheimlich viel Spaß mit den Jungs zu arbeiten und sie weiterzuentwickeln. Außerdem finde ich es unglaublich, wie sich der Verein, gerade in so schwierigen Zeiten, den Trainern gegenüber verhält. Dieses Vertrauen, der Zusammenhalt und Austausch von Trainern und Verantwortlichen ist nicht selbstverständlich. Der Klub agiert verantwortungsvoll und nutzt die Zeit, auch strukturell Weichen zu stellen. Diesen Weg möchte ich gerne mitgehen und habe daher gerne meine Zusage gegeben!“

28.09.2020

U19 siegt in einem kuriosen Spiel

Engagierte Auftritt der U19-1 wird mit 3 Punkten und einer Umarmung vom Trainer belohnt.

Am Sonntag siegte unsere U19 in einem kuriosen Spiel gegen die Sportfreunde aus Lotte mit 6:3.

Die Vorzeichen für das Heimspiel gegen die Gäste aus Lotte waren alles Andere als rosig. Die Pahlig-Elf hatte einen hohen Aderlass an verletzen und kranken Spielern. Zwei B-Jugendliche (Danke Moritz und Michael) standen somit im Kader der U19, wobei Moritz direkt in die Startelf rutschte. Die Gäste aus Lotte gingen mit sehr viel Elan und einem sehr guten Matchplan ins Spiel. Die Borussen Juniors hatten große Schwierigkeiten sich auf das variable Spiel der Jungs vom Lotter Kreuz einzustellen. So war es durchaus verdient, dass die Gäste mit 1:0 in Führung gingen. Jetzt wachten die Borussen auf und bekamen die Gäste besser in den Griff. Mats gleich die Führung der Lotter mit einem schönen Schlenzer aus, zwei Minuten später führte eine einstudierte Eckballvariante zur Führung der Borussen. In der Folge hatte Lotte drei 100%tige Torchancen, welche sie jedoch glücklicherweise vergaben. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Richard eine Unaufmerksamkeit in der Lotteraner Abwehr nutzen um auf 3:1 zu erhöhen.  In der zweiten Halbzeit kontrollierte man das Spiel und erhöhten schnell auf 4:1. Am Ende gewinnt die U19 in einem torreichen Spiel verdient mit 6:3.

Nach dem Spiel wurde unsere Nummer 13 von der ganzen Mannschaft besonders gefeiert. Bunja unser Joker schoss sein 1. Tor in einem Pflichtspiel. Männer weiter so, ihr seid auf einem sehr guten Weg. Erfolg ist kein Glück sondern harte Arbeit! Sonntag geht es zum Liga-Primus nach Greven. Vielleicht ist dort eine Überraschung möglich.

20.09.2020

Wir sind stolz darauf, dass ihr Teil des Teams und des Vereins seid!

Starke Geste - Das Team der U19-1 hält zusammen!

Das Spiel der U19-1 in Wettringen endete 2:2. Die Spielleitung des Schiedsrichters und das Handeln nach dem Spiel war überragend. Aus gegebenem Anlass verweisen wir auf unsere Intitative Borussia Münster gegen Rassimus

13.09.2020

Wichtiger Sieg der U19-1 im ersten Heimspiel der Saison

Große Freude bei den Borussen-Juniors der U19-1 nach dem Heimsieg

Nach der unnötigen aber nicht unverdienten 2:1 Niederlage im Auftaktspiel gegen den VfL Senden war heute die SG Telgte zu Gast an der Grevingstraße. Die Jungs des Trainer-Trios Pahlig, Günther, do vale Gomes war bewusst, dass es heute galt einen Fehlstart in die Saison zu vermeiden. So ging das Team äußerst engagiert in die Partie und konnte auch frühzeitig durch einen Dopplepack von Marko ind Führung gehen, doch die gewünschte Ruhe kam nicht in das Spiel der Borussen-Juniors. Kurz vor der Halbzeit konnte Brian nach einem beherzten Nachsetzen gegen den gegnerischen Torhüter die Borussen-Juniors mit 3:0 in Führung bringen, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war. Chefcoach Pahlig war mit der Leistung der Mannschaft nur bedingt zufrieden und mahnte in der Pause die Konzentration an.

Im 2. Durchgang nahm die Mannschaft den Hinweis an und liess nichts mehr anbrennen und konnte durch Tore von Richard und erneut Marko (Elfmeter) und Brian (toller Distanzschuss) das Ergebnis auf 6:0 stellen. Nach dem Schlusspfiff des souveränen Schiedsrichters war die Freude über den verdienten Sieg auf Seiten der Borussen groß. Am kommenden Wochenenden geht es dann mit einem Auswärtsspiel bei Vorwärts Wettringen weiter.