20.09.2020

Wir sind stolz darauf, dass ihr Teil des Teams und des Vereins seid!

Starke Geste - Das Team der U19-1 hält zusammen!

Das Spiel der U19-1 in Wettringen endete 2:2. Die Spielleitung des Schiedsrichters und das Handeln nach dem Spiel war überragend. Aus gegebenem Anlass verweisen wir auf unsere Intitative Borussia Münster gegen Rassimus

13.09.2020

Wichtiger Sieg der U19-1 im ersten Heimspiel der Saison

Große Freude bei den Borussen-Juniors der U19-1 nach dem Heimsieg

Nach der unnötigen aber nicht unverdienten 2:1 Niederlage im Auftaktspiel gegen den VfL Senden war heute die SG Telgte zu Gast an der Grevingstraße. Die Jungs des Trainer-Trios Pahlig, Günther, do vale Gomes war bewusst, dass es heute galt einen Fehlstart in die Saison zu vermeiden. So ging das Team äußerst engagiert in die Partie und konnte auch frühzeitig durch einen Dopplepack von Marko ind Führung gehen, doch die gewünschte Ruhe kam nicht in das Spiel der Borussen-Juniors. Kurz vor der Halbzeit konnte Brian nach einem beherzten Nachsetzen gegen den gegnerischen Torhüter die Borussen-Juniors mit 3:0 in Führung bringen, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war. Chefcoach Pahlig war mit der Leistung der Mannschaft nur bedingt zufrieden und mahnte in der Pause die Konzentration an.

Im 2. Durchgang nahm die Mannschaft den Hinweis an und liess nichts mehr anbrennen und konnte durch Tore von Richard und erneut Marko (Elfmeter) und Brian (toller Distanzschuss) das Ergebnis auf 6:0 stellen. Nach dem Schlusspfiff des souveränen Schiedsrichters war die Freude über den verdienten Sieg auf Seiten der Borussen groß. Am kommenden Wochenenden geht es dann mit einem Auswärtsspiel bei Vorwärts Wettringen weiter.

 

16.08.2020

Deutlicher Sieg im 3. Testspiel.

Nach dem Sieg gab es zur Abkühlung das beliebte Kratzeis für die U19-1

Nach den beiden deutlichen Niederlagen in den Vorbereitungsspielen gegen das U17-Bundeligateam vom SC Preußen Münster und gegen den Landesligisten Münster 08, wo man jeweils nur eine Halbzeit Paroli bieten konnte, ging es heute im heimische Borussen-Stadion gegen die Gäste vom SC Lüdenscheid, die ebenfalls in der Bezirksliga spielen. Die Vorgaben des Trainer-Teams waren klar: Das in den vergangenen Wochen trainierte auf dem Platz umzusetzen und bis an die Grenzen zu gehen. Bei allerbesten Voraussetzungen ging das Team die Partie hochmotiviert an und belohnte sich bereits nach 5 Minuten frühzeitig mit der 1:0 Führung. Fortan übernahmen die Borussen-Juniors das Heft des Handelns und konnten phasenweise spielerisch überzeugen. Mit einem Doppelschlag kurz vor der Halbzeit stellten die Borussen dann die Weichen auf Sieg. Nach dem Seitenwechsel ließ das „Pahlig-Team“ nicht nach und konnte am Ende mit einem 7:0 Heimsieg vom Platz gehen.  Als Belohnung gab es im Anschluss das allseits beliebte Kratzeis.

17.06.2020

U19-1 startet mit neuem Chefcoach Pahlig in die Vorbereitung für die kommenden Bezirksliga-Saison

Jörg Pahlig, neuer Chefcoach der U19-1 und ehemaliger 3. Liga-Profi von Preußen Münster, VfL Osnabrück und Borussia Dortmun II, weiß selber nur zu genau wie wichtig es ist sich in der Vorbereitung entsprechende Grundlagen für die neue Saison zu erarbeiten. Daher verdeutlichte er seinen Spielern direkt mit Wiederaufnahme des Traininsgbetriebs nach den "Corona-Lockerungen" was er von ihnen für die kommende Bezirksliga-Spielzeit erwartet. Da die meisten Spieler bereits unter dem Trio, Dirk Günther und Flavio do vale Gomes rücken mit Pahlig aus der B-Jugend hoch, trainiert haben, sind sich die Trainer aber sicher, dass die Jungs die "Pahlig-Philosophie" verinnerlicht haben und freuen sich auf die kommende Aufgabe bei den Borussen-Juniors.

 

14.10.2019

Ganz wichtiger Sieg

Nach dem unbefriedigenden Saisonstart, mit nur einem Punkt aus fünf Spielen, stand das Team der U19-1 am vergangenen Sonntag vor dem Heimspiel gegen GW Nottuln bereits gehörig unter Druck. In diesem Bewusstsein begann das Team des Trainer-Duos Liedtke/Wlotzka engagiert und konnte sich bereits in der 12. MInute mit dem 1:0 durch ein Kopfballtor von Johannes Steinbach nach einer Ecke belohnen. Nicht nur das Torwart Leon Schmaler verletzungsbedingt in der 20. Minute ausgewechselt werden musste, die Gäste aus Nottuln kamen mit zunehmender Spieldauer besser ins Spiel und immer wieder gefährlich vor das Borussen-Tor. Durch zwei gute Paraden rettete der eingewechselte "Schnapper" Lukas Döbrich den knappen Vorsprung in die Pause.

Nach einem ausgeglichen Beginn der 2. Halbzeit hatten die Borussen-Juniors zwischen der 60. und 70. Minuten mit zwei Aluminium-Treffern der Gäste das nötige Spielglück. Nach dieser brisanten Phase konnte Ubong David Patrick Ufford in der 76. Minute die Führung mit dem 2:0 ausbauen. In der Nachspielzeit konnte dann der einwechselte Friedrich Michels, der sehr auffällig agierte, mit dem 3:0 den Endstand herstellen, gleichbedeutend mit dem ersten "3er" der Saison

Bildergalerie zum Spiel

  • 1