Fußball Jugendabteilung | 13.03.2020

Entwicklungen/Auswirkungen der "Corona-Krise" für den Verein

Liebe Borussen/innen, Nachbarn, Freunde und Unterstützer unserers Vereins,

die ungebremste Ausbreitung des Corona-Virus zu stoppen, ist eine gewaltige Herausforderung für uns alle! Die DJK Borussia Münster ist sich ihrer großen Verantwortung bewusst, der Schutz vor Erkrankungen hat für uns oberste Priorität. Wir werden euch aktuell auf unserer Homepage über die Entwicklungen/ Auswirkungen der ‚Corona-Krise’ für unseren Verein informieren. Hierzu haben wir extra eine Info-Seite eingerichtet.

Informiert euch regelmäßig über neue Regeln, Maßnahmen, Verordnungen und Tipps auf der Homepage der Landesregierung. Informationsseite der Landesregierung NRW

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunde viel Gesundheit und Zuversicht und hoffen, dass wir bald wieder unproblematisch und ohne gesundheitliche Gefahren das Vereinsleben aktiv gestalten können. Im Namen des Vorstandes der DJK Borussia Münster e.V. 07.

Michael Schmitz

1. Vorsitzender

Info-Seite mit den aktuellen News rund um den Verein

U15-1 JG 2005/06 | 28.03.2020

Klimka & Schulze-Marmeling übernehmen U15-1

Die beiden B-Lizenz-Inhaber Thomas Klimka, aktuell Trainer der U17-2, und Lorenz Schulze-Marmeling, der vom TUS Altenberge an die Grevingstraße kommt, werden in der kommenden Saison für die U15-Bezirksliga Mannschaft der Borussen-Juniors verantwortlich sein. Das Trainer-Duo löst die aktuellen Übungsleiter Henry Hupe ( Preußen Münster U17-1 Co-Trainer), Hannes John (Spieler 1. Mannschaft) und Arndt Frie (Fördertrainer des Grundlagenbereichs), ab.

Dennis Schunke, Förder- und Leistungstrainer, sagt: „Wir freuen uns sehr, mit Lorenz einen ausgewiesenen Fachmann für diese Altersklasse gewinnen zu können, der auch die Liga bereits kennt. Wir sind uns sicher, dass er mit Thomas, der sich wiederum mit außergewöhnlichem Engagement für den Leistungsbereich der Borussen-Juniors empfohlen hat, bestens harmonieren wird". Aktuell sind die beiden Coaches bereits schon intensiv mit der Kaderplanung für die neue Spielzeit beschäftigt.

 

Fußball Junioren Spendenclub | 19.03.2020

Borussen unterstützen gerade jetzt die Borussen-Juniors

Liebe Spieler, Eltern und Freunde des Vereins,

wir wissen, dass es aktuell Wichtigeres gibt, dass sich viele Menschen Gedanken machen, verständlicherweise Sorgen haben.

Doch haben uns in den letzten Tagen einige besorgte Nachfragen erreicht, was uns sehr gefreut hat, wie es mit dem Jugendfußball und vor allen Dingen mit den Jugendtrainern bei unserer Borussia weitergeht und wie man unterstützen/helfen kann.

Aus diesen Gesprächen heraus haben wir auf der Homepage die Seite „Borussen-Juniors Spendenclub 19,07“ erstellt, wo ihr digital eine Bronze-, Silber- oder Gold-Spendenmitgliedschaft abschließen könnt. Es besteht auch die Möglichkeit über den Button „Spenden“ eine einmalige kleine oder große finanzielle Zuwendung zu tätigen.

Wir freuen uns über jede Unterstützung.

Michael Schmitz                                                                      Jochen Klosa

1. Vorsitzender                                                                        Fußball-Jugendobmann              

Fußball Junioren Jugendtrainer | 11.03.2020

Trainerfortbildung: Torwarttraining mit Ralf 'Katze' Zumdick

Die Trainer der Borussen-Juniors wohnten am vergangenen Montag einer besonderen Trainerfortbildung bei: Ralf 'Katze' Zumdick, der einen Steinwurf vom Sportplatz aufgewachsen ist und seine Fußstapfen als Torwart nicht nur bei Preußen Münster, sondern vor allem auch eindrucksvoll und über Jahre hinweg beim VfL Bochum, hier im Anschluss auch als Trainer in der 1. Bundesliga, hinterlassen hat, war an der Grevingstraße zu Gast, um gemeinsam mit Torwarttrainer Philipp Oluts das Torwarttraining zu leiten.

Vier motivierte Torhüter aus den Altersklassen von der U13 bis zur U17 zogen ihre Handschuhe an und bekamen von Zumdick so einige Bälle zwischen die Pfosten geschossen – auch Zumdicks Neffe Nick, der bei den Borussen das Tor der U17 hütet und schon einige Male bei der U19 aushalf, war dabei. 

Die Borussen-Juniors-Trainer hörten aufmerksam zu, als der ausgebildete Fußballlehrer Zumdick von torwartspezifischen Techniken, dem richtigen Aufwärmen und den Anforderungen für Spieler auf dieser Position sprach. Viele Fragen über die Einbindung der Torhüter in das Mannschaftstraining und die richtige Belastungssteuerung wurden beantwortet.

Beim gemeinsamen Ausklang im Borussen-Treff(-er) mit Bratwürstchen und Softdrinks wurde dann noch weiter gefachsimpelt, bis auch die letzte Frage beantwortet war. Zumdick kündigte bereits einen weiteren Besuch an – die Borussen-Juniors freuen sich schon darauf! 

(Im Bild: Ralf Zumdick v.l. mit den Torhütern Giacomo, Nick, Ryan, Sören und Torwart-Trainer Philipp Oluts mit den BorussenTrainern)

Bildergalerie der Trainerfortbildung

Mehr zur Person Ralf Zumdick

 

U15-1 JG 2005/06 | 02.03.2020

Unnötige Niederlage gegen zielstrebigere Altenberger

29.02.2020. Ein Schaltjahr. Der Gegner heißt TuS Altenberge. Unser Team (Giacomo, Hannes, Raphael, Lasse, David, Paul, Laura, Maddox, Julian, Gideon, Max, Moritz, Benni, Ali, Levin, Leon) startet bei windigem Wetter ganz in rot selbstbewusst.

Mal schauen, was das gibt. Raphael auf Maddox, der Halbvolley ist rechts vorbei. Sechs Minuten gespielt. Borussia wirkt besser, Altenberge ist aber in der Anfangsphase deutlich zielgerichteter. Julian setzt sich durch, flacher Pass auf Maddox. Altenberges Verteidigung steht. 12 Minuten gespielt. Noch nicht die große Fußballkunst, aber immer wieder auf beiden Seiten gute Ansätze. Klasse Pass von Moritz auf Maddox, Abschluss. Über das Tor. Kurz danach steckt Paul auf Gideon durch. Der Torwart zur Ecke. Borussia drückt. Benni flankt. David verpasst den Ball. Nächste Chance. Raphael aus der zweiten Reihe. Der Torwart weiterhin sicher. Jetzt geht es eher mittelfeldlastig zu. 24 Minuten gespielt. Maddox auf Gideon. Der Schuss wird geblockt. Hand? Im Gegenzug rettet David sicher. Zerfahrenes Spiel, keine sicheren Pässe. Freistoß von rechts. Moritz bringt den Ball vor das Tor. Wieder bleibt Altenberges Torwart Sieger. Noch sechs Minuten. Eine Fehlerkette sorgt für das 0:1. Fehlpass von Moritz, der Steilpass von Benni schwach verteidigt. Der Rückpass von der Grundlinie von Moritz auch. Der Schuss einfach drin. Kopf hoch. Weiter geht es. Borussia wirkt angeschlagen. Aber hier geht noch etwas. Julian legt auf Paul ab, der lässt seinen Gegenüber stehen. Und wieder ist es der Torwart. Fast der Ausgleich. Halbzeit.

Etwas glückliche Führung für den Gast. Der Gegentreffer ist in seiner Entstehung ärgerlich und zu dem Wind kommt jetzt der Regen. 

Die Pause war recht lang. Henry puscht die Mannschaft. Wiederanpfiff. Paul wird gefoult, der Freistoß steht in der Luft. Der Torwart ohne Probleme. Moritz mit sehr gutem Zweikampfverhalten, er wird gefoult. Paul setzt den Freistoß über das Tor. Im Moment spielt nur Borussia. Max passt zu ungenau. Altenberge mit der großen Chance nach einem cleveren Querpass, aber dann weit vorbei. 38 Minuten gespielt. Unsere Mannschaft spielt weiter nach vorn. Ecke Julian, Gideon mit dem Kopf. Der Torwart. Auf der Gegenseite stoppt Hannes den Konter mit einem Foul. Das gibt Gelb in der 40. Minute. Julian verpasst den Zeitpunkt für den Querpass. Sein flacher Abschluss wird vom Torwart sicher geklärt. Die Chancen sind da. Der Ball will nicht rein. Gideon auf Julian, der auf Paul. Abschluss. Der Torwart. 50 Minuten gespielt. Moritz auf Paul, der knapp über das Tor. Deutliches Chancenplus. Der Schiedsrichter unterbricht das Spiel. Die Batterie seiner Uhr ist leer. Kurz danach steht es durch ein Traumtor 0:2. Vollkommen überraschend. Wechsel. Leon für Moritz in der 53. Minute. Hannes klärt den langen Ball zum Einwurf. Nächster Wechsel. Ali für Lasse in der 56. Minute. Jetzt schüttet es. Borussia kämpft. Die Abschlüsse von David und Julian aber zu ungenau. Altenberge fast mit dem dritten Treffer. Hannes taucht ab. Noch vierzehn Minuten. Anschlusstreffer? Nein. Der Treffer zählt nicht. Der Torwart soll gestört worden sein. Dann fällt durch einen Konter das 0:3 in der 58. Minute. Traumhafter Heber aus halbrechter Position. Max versucht auf der Linie zu klären. Der Ball rutscht aber durch. Doppelwechsel in der 60. Minute. 

Laura und Levin für Maddox und David. Borussia immer noch viel zu ungenau. Noch eine Minute. Das Spiel ist durch. Elfmeter für Borussia. Gideon sicher zum 1:3. Abpfiff.

Eine unnötige Niederlage. Die Chancen waren da, wurden aber nicht genutzt. Altenberge war hier deutlich zielstrebiger. 

U7-1 JG 2013 | 23.02.2020

Borussia Helau - Karnevalskicken der U7-1

Das Trainerteam der U7-1, alle Coaches waren sensationell verkleidet, hatte die Mannschaft am Freitag wieder zum schon fast traditionellen Karnevalskicken eingeladen. So kamen die Spieler als Batmann, Cowboy, Nationalspieler, Ninja, Häschen oder Skelett verkleidet zum Hallentraining. Neben vielen Spaß-Spielen durfte am Ende des Trainings das Werfen der Kamelle natürlich nicht fehlen. Wieder einmal eine ganz tolle Fußballeinheiten für die Borussen-Juniors.

Zum Video auf das Bild klicken

 

Fußball Junioren Jugendtrainer | 23.02.2020

Hanf und Tötz bleiben an Bord.

Die beiden Trainer Johannes Hanf und Christopher Tötz übernehmen in der kommenden Saison die U17-2. Nach dem Einstieg bei der U15-2 gehen B-Lizenz Inhaber Hanf und Tötz somit in ihre 2. Spielzeit bei den Borussen-Juniors. Die Verantwortlichen der Jugendabteilung freuen sich sehr das die beiden kompetenten und engagierten Jugendtrainer an Bord bleiben und den Unterbau des U17-Bezirksligisten betreuen werden.

 

U8-2 JG 2012 | 23.02.2020

U8-2 gut eingestellt bei Hallenrunden am Start

Am Karnevals-Wochenende zog es den Borussen-Konvoi der U8-2 in die Soccer-Halle nach Altenberge zum nächsten Termin der Hallenrunde. Gut eingestellt von den Trainern konnten die Borussen-Juniors im gesamten Turnierverlauf überzeugen und gewannen sämtliche Spiele. Sehr zur Freude der zahlreich mitgefahren Fans.

  1. Spiel    4:2 gegen Altenberge
  2. Spiel    3:0 gegen Greven
  3. Spiel    4:3 gegen Kinderhaus
  4. Spiel    4:0 gegen Marathon
  5. Spiel    4:1 gegen Gievenbeck
Junioren U8-1 JG 2012 | 18.02.2020

3. Spieltreff der U8-1: Ein Krimi jagt den nächsten

Mit erneut guten Auftritten in der Peter-Demling-Sporthalle haben Borussia Münsters U8-1-Junioren am vergangenen Sonntag auch den dritten Hallentreff in Gievenbeck gemeistert. Besonders positiv: In jedem ihrer fünf Spiele waren die Jungkicker voll im Spiel.

Zum Start gegen Münster 08 gab es wie zuletzt ein leistungsgerechtes 2:2, das diesmal allerdings vermeidbar schien. Denn der Ausgleich für 08 fiel erst in der letzten Minute. Im Duell mit dem Gastgeber aus Gievenbeck hatten die Borussen-Youngster gute Tormöglichkeiten, allerdings kein Glück - und so stand am Ende eine 1:2-Niederlage. Kein idealer Start ins Turnier, aber die neugewonnene Resilienz der Truppe zeigte sich im folgenden Spiel. Westfalia Kinderhaus hatte der U8-1 der Borussia in den beiden vorherigen Duellen herbe Niederlagen zugefügt, lief beim dritten Aufeinandertreffen aber überwiegend hinterher und kassierte nun seinerseits zurecht eine 2:3-Niederlage. Dass der Sieg für die Borussen nicht sogar deutlicher ausfiel, lag erneut an der ausbaufähigen Chancenverwertung.

Nach drei intensiven Spielen, in denen gekämpft, geackert und gezittert wurde, war das vierte dann mal eins, bei dem die Borussia frei aufspielen konnte: Schwarz-Gelb Hohenholte war mit den vielen Offensivoptionen Münsters völlig überfordert, ließ sich fast ohne Gegenwehr in der eigenen Hälfte einschnüren. Das 6:0 war der deutlichste Sieg des Tages, und aus Sicht der Borussen war er aus zweierlei Gründen besonders erfreulich: Erstens ließ die Abwehr keine einzige Torchance zu, zweitens trugen sich vorne gleich vier Spieler als Torschützen ein - ein Beleg für die gute Breite, die der Kader hat. Mit viel Selbstvertrauen traten die Borussen-Juniors zum letzten Spiel an.

Der TuS Saxonia, in der gesamten Hallensaison die absolut dominierende Mannschaft, legte auch am Sonntag die Messlatte für die anderen Teams sehr hoch. Dennoch ließ sich die Borussia nicht unterkriegen, hatte die hauchdünne 3:4-Niederlage beim vorherigen Aufeinandertreffen doch gezeigt, dass Saxonia durchaus zu beeindrucken ist. Mutig spielte der Underdog daher nach vorn und erarbeitete sich eine Reihe guter Chancen. Allerdings muss konstatiert werden, dass die offensive Spielweise dem TuS entgegenkam. Bei Ballgewinnen schaltete die tief stehende Mannschaft blitzschnell auf Konter um und konnte sich mit viel Raum wiederholt sauber vor das gegnerische Tor kombinieren. Und was der Borussia fehlte, zeichnet die kaltschnäuzigen Saxonen schon den ganzen Winter aus: eine nahezu perfekte Chancenverwertung. Am Ende fuhr der Favorit einen 5:3-Sieg ein, nicht ohne jedoch einige Nadelstiche mitbekommen zu haben, die den jungen Borussen weiterhin Hoffnung auf eine erfolgreiche Revanche machen.

Am 15. März haben sie den Heimvorteil dann sogar auf ihrer Seite: Ab 12 Uhr ist die Sporthalle der Ludwig-Erhard-Schule Schauplatz des vierten und letzten Hallentreffs des Winters.

Fußball Jugendabteilung | 08.02.2020

Borussia-Juniors-Fußballcamps - Jetzt anmelden

Auch in diesem Jahr organisieren die Verantwortlichen der Jugendabteilung wieder 3 Fußball-Ferienfreizeiten. Über die einzelnen Links erhaltet ihr weitere Infos bzw. kommt zum jeweiligen Anmeldeformular.

Ostercamp 14.04. - 17-04.

Mädchen-Camp 29.06.- 02.07.

Sommer-Camp 04.08. - 07.08.