Vereinsjugendtag und Wahl zur Abteilungsleitung "Jugendfussball" erfolgreich durchgeführt

Fußball Jugendabteilung | 21.02.2021

Digitaler Vereinsjugendtag: Wahl „Jugendausschuss“ / "Leitung Fußballjugend“

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. So fand vergangenen Freitag erstmalig der Vereinsjugendtag digital statt. Im Vorfeld der Veranstaltung sorgten die Geschäftsführer Marcel Baschek und Herbert Goßen für eine ordnungsgemäße Einladung aller Wahlberechtigten einschließlich Einwahlmöglichkeit zur Videokonferenz.

Abteilungsleiter Jochen Klosa informierte die 43 Anwesenden über die Entwicklung im Bereich „Jugendfußball“. So spielen fast 500 Mädchen und Jungen, das ist innerhalb von 10 Jahren fast eine Verdopplung der Kinder und Jugendlichen, in 26 Mannschaften Fußball. Der Trainings- und Spielbetrieb wird mittlerweile von knapp 70 Trainern, Koordinatoren und Verantwortlichen verbindlich und qualifiziert organisiert. Nicht ohne Stolz konnte berichtet werden, dass durch vielfältige Aktivitäten die Teams weiterhin in Bewegung und Kontakt waren und die Jugendabteilung in den beiden Lockdowns sensationelle Unterstützung durch diverse Aktionen erfahren hat. Dies hat u. a. zur Folge, dass die Übungsleitergelder auch weiterhin ungekürzt ausgezahlt werden konnten und können. Zum Ende der Versammlung wurden die Herausforderungen der Zukunft und die damit verbundenen Aufgaben noch einmal ausgiebig dargelegt. Genau diesen wollte sich die amtierende Abteilungsleitung stellen und hat sich geschlossen der Wahl gestellt. Die Wahlberechtigten stimmten einstimmig für eine Wiederwahl.

Im Anschluss wurde dann gemäß der Jugendordnung die Wahl zum Vereinsjugendausschuss durchgeführt. Vorab informierte Vereinsjugendobmann Jochen Klosa alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die Funktion und Wichtigkeit dieses Organs und stellte sich auch hier gemeinsam mit dem stellvertretenden amtierenden Vereinsjugendobmanns (Alexander Budde) und dem amtierenden Kassenwart (Guido Wiechers) zur Wiederwahl. Mit dem neuen Beisitzer (Dennis Schunke) und den drei neuen Jugendvertretern (Nick Zumdick, Moritz Krapp und Justus Düking), ebenfalls einstimmig, wurde erstmalig seit Jahren wieder ein vollständiger Vereinsjugendausschuss gewählt.

Nach einer konstituierenen Sitzung wird demnächst über die Seite des Vereinsjugendausschusses auf der Homepage über die Aktivitäten des Gremiums berichtet.

Übergabe Ehrenamt-Sonderpreis (v.l. Irmhild Venschott, Jochen Klosa und Norbert Krevert)

Fußball Jugendabteilung | 06.02.2021

Jochen Klosa erhält Sonderpreis „Ehrenamt in der Corona-Pandemie“ für den Kreis Münster

Aus den Händen des Vorsitzenden des Fußball- und Leichtathletikkreises Münster (Norbert Krevert) und der Beauftragten für Kreis- und Vereinsentwicklung (Irmhild Venschott), nahm Jugendobmann und Verantwortlicher für das Vereinsmarketing (Jochen Klosa) heute, den vom FLVW ausgelobten Sonderpreis „Ehrenamt in der Corona-Pandemie“ für den Kreis Münster entgegen. Damit wurde das große Engagement Klosas in dieser für alle nicht einfachen Zeit gewürdigt.

„Mir war es ein großes Anliegen, dass gerade die knapp 70 Jugendtrainer/innen des Vereins verbindlich ihre Übungsleitergelder erhalten, gerade auch um sie motiviert nach der Pandemie im Ehrenamt zu halten und ich bin stolz darauf, dass wir das durch unsere unterschiedlichen Aktionen im vergangenen Jahr gemeinsam geschafft haben“ sagte Klosa bei der Übergabe am Sportplatz. So wurde u.a. im 1. Lockdown der Borussen-Juniors Spendenclub 19,07 neu konzipiert wodurch weitere Mitglieder/innen, darunter viele „Alt-Borussen/innen“, Unternehmen aber auch Prominente, gewonnen werden konnten, die die Borussen-Juniors unterstützen.

Zum Ende des Jahres wurde vom „Borussen-Marketingmann“ zum Interagieren mit den Mitgliedern/innen der 1. Borussen Online-Adventskalender konzeptioniert und umgesetzt. Hier warteten hinter den 24-TÖRchen attraktive Preise wie Gutscheine, Fahrradhelme, Sport- und Vereinsbekleidung bis hin zu einem BMX-Rad die kostenlos von Sponsoren zur Verfügung gestellt wurden. Die mehreren Tausend Teilnehmer/innen mussten jeden Tag eine Frage rund um den Verein beantworten, die Antworten konnte man auf der Homepage des Vereins durch ein wenig stöbern finden.

In diesem Zusammenhang wurde auch der „Spenden-Weihnachtsbaum“ zum Beginn der Adventszeit von ihm ins Leben gerufen. Dieser soll bei der Umsetzung von aktuellen Projekten der Jugendabteilungen im Verein helfen. Klosa: „Wir wollten ganz bewusst Projekte/Aktionen planen, auf dich sich die Kinder nach der Pandemie freuen können. Hier sei exemplarisch die Anschaffung eines Fußball-Dart, Kriechtunnel und Riesenbausteine für das Kinderturnen oder ein Ballwagen für die TT-Abteilung erwähnt. Durch die enorme Spendenbereitschaft mit vielen kreativen Ideen und durch einen von der 3. Mannschaft organisierten Bewegungs- und Spendenlauf sind bisher sensationelle 9.872,86 Euro an Spenden für die Jugendabteilung zusammengekommen. Das ist großartig, der absolute Wahnsinn“

Das ganz große Projekt ist es in den Sommerferien erstmalig einen 14-tägigen „Borussen-Ferienpark“ mit einem aktiven und kreativen Programm auf der Sportanlage im Geistviertel zu organisieren. So sind neben Spaß- und Koordinationsspielen, Hüpfburgen, Bastel- und Malmöglichkeiten auch ein Kinosaal und spezielle Tages-Workshops geplant. „Wir wollen den Kindern gerade in diesen schwierigen Zeiten ein unvergessliches Erlebnis vor der Haustür ermöglichen. Wir freuen uns über weitere Ideen und natürlich auch über jede weitere (finanzielle) Unterstützung für dieses ambitionierte Projekt“ so Klosa. Eines ist ihm noch ganz wichtig, nämlich allen herzlich zu danken die sich in den letzten Wochen und Monaten so für die Borussen-Juniors eingesetzt haben.

Matti Wackerhagen - Zukünftig mehr auf den Spiel- als auf den Sportplätzen aktiv.

Jugendtrainer | 02.02.2021

Herzlichen Glückwunsch - Langjähriger Jugendtrainer "Matti" stolzer Papa.

Im Namen der Borussen-Juniors, der Borussen-Trainer und der "Alten Herren" gratulierte nun Jugendobmann Jochen Klosa dem langjährigen Jugendtrainer der Borussen-Juniors und Abteilungsleiter der "Ü32/Ü40 Herren" Matthias "Matti" Wackerhagen zur Geburt seiner Tochter Mia Sophie, die am 1. Februar nahe des Borussens im Clemenshospital das Licht der Welt erblickte. Wichtige Info: Mutter, Kind und Vater sind wohlauf.

Als kleines Willkommensgeschenk wurde nun dem stolzen Papa ein Gutschein aus einem Baby-Fachgeschäft überreicht. Bei der Übergabe ließ Matti verlauten, dass er zukünftig mit seiner Lebensgefährtin Steffi und "der Kleinen" wohl erstmal mehr auf den Spiel- als auf den Fußballplätzen der Stadt zu sehen seid wird, sich aber immer mal am Platz blicken lassen möchte.

Die Borussen-Familie wünscht alles Gute.

Auf das Bild klicken und Video ansehen.

U17-Juniorinnen | 27.01.2021

Videogruß: Alle gemeinsam - Machen wir das Beste raus.

Kreatives Training der U17 Juniorinnen

Natürlich sind die U17-Mädels auch in der Corona-Zwangspause sportlich aktiv. Es ist doch klar, wir machen das Beste draus. Nach dem Aasee-Neujahrslauf haben die Mädels auch die aktuelle Wochenaufgabe "I want to train"  kreativ und abwechslungsreich umgesetzt und eine Extraschicht mit interessanten neuen Trainingsansätzen eingelegt. Dazu 60 Minuten Skype Training pro Woche -  der Re-Start kann kommen. 

Inspiriert durch den Neujahrslauf und die erstklassige Video-Performance der Borussia-Damen haben wir unsere letzten Aktivitäten nun auch in Bild und Ton festgehalten. 

Alle gemeinsam "Machen wir das Beste draus". Vor, während und auch nach Corona.

Jörg Pahlig und die Verantwortlichen der Fußball-Jugendabteilung freuen sich auf eine weitere Zusammenarbeit.

U19-1 | 25.01.2021

Jörg Pahlig geht in seine 4. Spielzeit bei den Borussen-Juniors

Nicht nur Dennis Schunke, der Förder- und Leistungstrainer der Fußball-Jugendabteilung, ist froh über die Zusage von Jörg Pahlig, die U19-1 auch in der kommenden Saison zu trainieren. Somit geht Pahlig in seine 4. Saison als Jugendtrainer der Borussen-Juniors. „Es macht mir unheimlich viel Spaß mit den Jungs zu arbeiten und sie weiterzuentwickeln. Außerdem finde ich es unglaublich, wie sich der Verein, gerade in so schwierigen Zeiten, den Trainern gegenüber verhält. Dieses Vertrauen, der Zusammenhalt und Austausch von Trainern und Verantwortlichen ist nicht selbstverständlich. Der Klub agiert verantwortungsvoll und nutzt die Zeit, auch strukturell Weichen zu stellen. Diesen Weg möchte ich gerne mitgehen und habe daher gerne meine Zusage gegeben!“

Jetzt Schränke ausräumen und Klamotten einstellen.

Fußball Jugendabteilung | 17.01.2021

Die neue Borussen-Sportbörse ist online!

Mit der neuen Sportbörse möchten man allen Borussen/innen und Freunde/innen des Vereins die Möglichkeit bieten die nicht mehr benötigten Sportsachen bzw. Sportbekleidung zum Kauf anzubieten oder selber nach Schnäppchen zu stöbern. Die angebotenen Artikel findet ihr in den Rubriken Schuhe, Bekleidung, Fanartikel, Traininsgmaterial und Sonstiges. Das Einstellen der Angebote ist kostenlos, gerne kann aber für den Aufwand eine "Bearbeitungs-/Provisionsgebühr" für die Projekte der Jugendabteilungen gespendet werden.

Zum Informieren oder Stöbern geht am besten direkt auf die Sportbörsen-Seite.Wie es funktioniert erfahrt ihr auf der Seite der Sportböse

Mit Spaß fit bleiben und die Borussen-Projekte unterstützen. Großartig.

U17-Juniorinnen | 04.01.2021

Was machen die U17 Mädels? Skypen, laufen und spenden!

Mit den Erfahrungen aus dem ersten Lockdown ließen sich die Mädels der U17 Juniorinnen den Spaß am Sport und den Teamgeist auch in der erneuten Corona-Zwangspause nicht nehmen. Mit einer wöchentliche Teamaufgabe (z.b. Burpee-Week, Crunch-Christmas) und einem Skype-Workout by Greta halten wir uns fit für den Re-Start. Das wir bereit sind für ein sportliches Jahr 2021 wollten wir früh unter Beweis stellen und initiierten am 3. Januar den ersten Team-Aaseelauf. Jeder für sich oder in Zweierteams, auf Abstand aber trotzdem gemeinsam liefen wir insgesamt fast 100 km. Das Trainerduo und einige Eltern ließen sich dabei nicht lumpen und wandelten den Lauf kurzerhand in einen Team-Spendenlauf um. So konnten wir die Projekte der Jugendabteilung unserer Borussia und den Spenden(weihnachts)baum finanziell unterstützen. Danke an ein tolles Team und tolle Eltern.

Der Startschuss für 2021 ist geglückt. Sobald wir wieder dürfen, freuen wir uns auf ein baldiges Wiedersehen am Borussen,  leuchtende Sportleraugen, Heim- und Auswärtssiege, eine Borussen-Stadionwurst und ein Kratzeis. Alle in Rot, heißt es so auch 2021!

Die U15-Trainer als Weihnachtsmänner unterwegs.

U15-1 | 23.12.2020

Weihnachtsüberraschung für die U15.1

Nach einer bisher erfolgreichen Hinrunde mit einem starken 2. Platz in der Bezirksliga wäre eigentlich eine klassische Weihnachtsfeier zum Abschluss des Kalenderjahr 2020 angebracht. Letztendlich machte wieder mal Corona einen Strich durch die Rechnung. Stattdessen ließen sich die Trainer der U15.1 etwas anderes einfallen: Als Lohn für die starke Saison erhielten die SpielerInnen jeweils ein Mannschaftsfoto, Trainingssocken von Nike und auch etwas Schokolade. Mit den Geschenken und der obligatorischen Maske machten sich die Trainer am vergangenen Freitag und Sonntag Nachmittag auf den Weg und klopften von Tür zu Tür. So klappte es auch noch - natürlich bei ausreichendem Abstand - dass man die SpielerInnen vor Weihnachten nochmal persönlich treffen konnte. Insgesamt war die Geschenketour also ein voller Erfolg. Und auch die Trainer gingen nicht leer aus. Ganz im Gegenteil: Als Dank für die bisherige Arbeit erhielt man mehrere kleine Präsente.
Bei der Gelegenheit wollen sich die Trainer auch bei den Eltern für die tolle Unterstützung, die über den üblichen Fahrdienst hinaus ging, ganz herzlich bedanken!

Nicht selbstverständlich in den aktuellen Zeiten.

Jugendtrainer | 21.12.2020

Mehr als verdient für das überragende Engagement rund um die Borussen-Juniors

Durch eine gewissenhafte Etatplanung, langjährige und vertrauensvolle Sponsoren sowie durch die Unterstützungen bei Aktivitäten wie dem "Spenden-Weihnachtsbaum" und dem Borussen-Juniors Spendenclub 19,07 konnte den fast 70 (!) Jugendtrainern/innen der Borussen-Juniors in einem sehr schwierigen Jahr2020  ihr verdientes Übungsleitergeld komplett ausbezahlt werden.

 

v.l. Marc Kuhlmann, Marc-Patrick Meister, Stephan Edelhäuser, Manuel Schulitz

Jugendtrainer | 02.12.2020

U13-Cheftrainer Edelhäuser im Fußballtraining-Podcast!

Bei der Beidfüßigkeit gibt es keine Fehler, nur Chancen!

Drei Experten aus ganz unterschiedlichen Leistungsklassen sprechen in lockerer Atmosphäre über Beidfüßigkeit – und gleich zwei Borussen sind dabei! Am Ende gab es einen breiten Konsens: Das Training des schwachen Fußes gehört zwingend in den Kinderfußball. Denn besonders Anfänger erzielen hier die größten Lernfortschritte: Sie kennen zwar ihre jeweilige Schokoladenseite ganz genau, gehen aber dennoch neugierig, unbedarft und offen mit dem Einsatz beider Beine um. 

Marc-Patrick Meister ist Cheftrainer der DFB U16-Junioren und weiß, was Spieler brauchen, um ganz oben anzukommen. Mit beiden Füßen gut und sicher durch das Spiel zu kommen, ist dem Fußballlehrer dabei ein wichtiges Anliegen. Manuel Schulitz drückt derzeit mit Größen wie Miroslav Klose beim DFB-Fußballlehrer-Lehrgang die Schulbank. Der Verbandssportlehrer Mittelrhein plädiert dafür, Trainingsformen implizit und ohne Zutun des Trainers durchzuführen. Für unseren U13-Cheftrainer Stephan Edelhäuser ist Beidfüßigkeit gewissermaßen das Steckenpferd – ergo teilt der Fußballmedien-Redakteur seine Erfahrungen zu dem Thema an der Basis. Moderiert wird dieser Austausch von Marc Kuhlmann, dem Sportlichen Berater der Juniors. Reinhören lohnt sich!