2. Mannschaft (U23) 12.06.2024

Julian Spangenberg übernimmt U23 von Borussia Münster

Julian Spangenberg (2.v.r) übernimmt mit seinem Co-Trainer Colby McGill die U23 zur kommenden Saison, sehr zur Freude von Teammanger Hakan Demir und Sportvorstand Jochen Klosa. Bi

Nun steht der Nachfolger des ausscheidenden Trainer-Duos Pahlig/Kacar für die 2. Mannschaft fest. Zur kommenden Saison wird Julian Spangenberg für die U23 des Vereins verantwortlich sein. Der 40-jährige B-Lizenz-Inhaber, der zuletzt fünf Jahre als Trainer beim A-Ligisten GW Albersloh tätig war, bringt seinen langjährigen Spieler Colby McGill als Co-Trainer mit. Weiterhin unterstützend an Bord bleibt Hakan Demir als Teammanager.

Der zweifache Familienvater freut sich auf seine neue Trainer-Tätigkeit bei Borussia: „Ich war lange mit Jochen im Austausch obwohl für mich frühzeitig klar war, dass ich diese spannende Aufgabe auf jeden Fall annehmen werde. Die Philosophie, die Ziele, die familiäre Atmosphäre bei Borussia, das ist genau mein Ding. So eine junge und talentierte Truppe, gespickt mit vielen gut ausgebildeten Spielern die aus der eigenen Jugend kommen, weiterzuentwickeln, reizt mich unheimlich“.

„Julian passt zu 100% Prozent in das Trainerprofil und war unser absoluter Wunschkandidat. Er ist selbst als Jugendspieler beim BVB und Preußen hervorragend ausgebildet worden und im Seniorenbereich in der Landesliga und Westfalenliga (SCP) aktiv gewesen. Dazu hat er langjähriger Erfahrung als Trainer gesammelt, sprich, er weiß worauf es ankommt. Dazu ist er unfassbar motiviert und ich bin mir sicher, dass sich das sofort auf die Truppe überträgt“, so Sportvortand Jochen Klosa.

Spangenberg ergänzend:„ Was den Trainern hier mit Trainingsmaterial, Ausstattung oder auch mit Möglichkeiten der Spielaufnahmen bzw. Spielanalyse ermöglicht wird ist beeindruckend. Ebenso der vereinsinterne Austausch im Verein, gerade auch direkt mit dem neuen Trainer-Team der 1. Mannschaft, welches ich seit Jahren auch persönliche kenne. Ganz einfach gesagt, ich habe voll Bock auf das Projekt“.

2. Mannschaft (U23) 16.07.2023

U23: Kerem Kacar komplettiert das Trainerteam / Hakan Demir wird Teammanager

Die Verantwortlichen der U23 für die Saison 2023/24 v.l.: Jörg Pahlig, Hakan Demir und Kerem Kacar

Da Jörg Pahlig aus beruflichen und Hakan Demir aus persönlichen Gründen in der kommenden Saison nicht permanent zur Verfügung stehen und somit ihre Tätigkeiten in bisherigen Umfang ausüben können, haben die Verantwortlichen der Fußballabteilung mit Kerem Kacar kurz vor Beginn der Vorbereitung Verstärkung für das Trainerteam der U23 verpflichten können.

Der B-Lizenz-Inhaber Kacar, der zuletzt als Trainer beim SC Nienberge aktiv war: "Die Gespräche mit Sportvorstand Jochen Klosa und Jörg Pahlig waren total angenehm. Sie haben mich schnell vom Borussen-Weg und der Philosophie der U23 überzeugt, sodass ich sofort zugesagt habe. Ich möchte mich in einem der größten Fußballvereine Münsters weiterentwicklen und habe voll Bock auf die neue Aufgabe".

Hakan Demir wird zukünftig im Rahmen seiner zeitlichen Möglichkeiten als Teammanager fungieren und bei Bedarf die Trainer unterstützen.

2. Mannschaft (U23) 19.04.2023

Acht A-Junioren sagen für die U23 zu und gehen den Borussen-Weg weiter!

Zugesagt für die U23 haben (Bild v.l): Mehmet Ali, Jan-Luca Lopez, Tim Schwunk, Trainer Jörg Pahlig, Alexander Wiesemann, Henry Potthoff, Paul Körner, Ansgar Wessel und Julius Reinelt.

Gleich acht der in der Bezirksliga spielenden A-Junioren der Borussen Juniors rücken zur kommenden Saison in die U23 hoch. Trainer Jörg Pahlig, der die meisten der Jungs in den vergangenen Jahren auch schon in der U17 und U19 trainiert hat, freut sich über die zahlreichen Zusagen: „Wir haben intern eine klar definierte Philosophie und entsprechende Ziele formuliert, so wollen wir zum einen unseren eigenen Jugendspieler den Sprung in den Seniorenbereich erleichtern und sie fußballerisch weiterentwickeln, aber auch mittelfristig den Unterbau der 1. Mannschaft in der Kreisliga A verankern, die Anbindung zu #borussiaeins forcieren um somit unseren Talenten den Schritt zum überkreislich agierenden Team von Henry Hupe zu erleichtern“.

Pahlig fügt hinzu: „Ich freue mich mit den Jungs wieder bzw. weiterarbeiten zu können und bin überzeugt, dass wir einige der Spieler aus dem aktuellen und kommenden Kader der U23 demnächst auch „oben“ sehen werden“.

„Es macht mich schon ein wenig stolz, dass gleich so viele Borussen-Jungs, die zum Teil schon im Grundlagenbereich hier aktiv waren, den Weg bei Borussia gemeinsam weitergehen. Dies ist auch eine tolle Bestätigung für die Vereinskonzeption und gleichzeitig Motivation die Infrastruktur weiter auszubauen“, so Jochen Klosa, Sportvorstand der Borussen.

Zugesagt haben (Bild v.l): Mehmet Ali, Jan-Luca Lopez, Tim Schwunk, Trainer Jörg Pahlig, Alexander Wiesemann, Henry Potthoff, Paul Körner, Ansgar Wessel und Julius Reinelt.

2. Mannschaft (U23) 09.10.2022

Bedeutungsvoller und richtungsweisender Sieg der U23 gegen Tabellenführer

Die "Belohnung" hat sich das Team der U23 nach dem 5:2 Sieg gegen den SC Sprakel mehr als verdient.

Nach dem die vergangenen drei Spiele jeweils Unentschieden endeten (TUS Altenberge II 2:2, SV Mauritz II 1:1 und SV Greven 2021 1:1), stand nach einem spielfreien Wochenende heute das richtungsweisende Spiel gegen den aktuellen Tabellenfüher SC Sprakel auf dem Programm. Mit erneut dünnem Kader waren die Borussen von Beginn sehr engagiert und konnten mit einem Doppelschlag durch Nikesh (38.) und Bennet kurz vor der Pause mit 2:0 in Führung gehen.

 

Nach dem Wechsel verkürzten die Gäste aus Münsters Norden in der 60. Minute, doch Bennet konterte nur kurze Zeit nach dem Anschlusstreffer mit dem 3:1 und Cebrail erhöhte in der 69. Minute sogar auf 4:1.  Die Sprakeler ließen nicht locker und kamen zehn Minuten vor Spielende noch einmal auf 4:2 heran. Den Schlusspunkt der Partie setzte Bennet mit seinem 3. Tor an diesem Tag zum 5:2 Endstand. Das Trainer-Duo Pahlig/Demir nach dem Spiel unisono: „Ein ganz wichtiger Sieg, der von großer Bedeutung für den weiteren Saisonverlauf ist. Jetzt hoffen wir auf eine intensive Trainingswoche mit hoher Beteiligung damit wir bestens auf das Auswärtsspiel beim SC Münster 08 III vorbereitet sind“.

2. Mannschaft (U23) 07.09.2022

U23 mit knappen aber hochverdienten Sieg

Nach dem 1:0 Heimsieg der U23 gegen VfL Senden III sind  die Trainer Pahlig/Demir direkt auf die Trainingswoche und auf das kommende Heimspiel gegen TUS Altenberge II fokussiert.

Am vergangenen Sonntag empfang die U23 die Gäste vom VfL Senden III auf dem heimischen Kunstrasenplatz. Das Ziel vor Spielbeginn war klar: Mit einem Heimsieg die weiße Weste bewahren und Tabellenführer bleiben. Und das Team des Trainer-Duos Pahlig/Demir ließ von Beginn an keinen Zweifel, das sie dieses auch erreichen wollte und spielte mit Anpfiff sehr engagiert und kreierte mit viel Spielfreude zahlreiche Tormöglichkeiten. Einziges Manko war die Chancenverwertung. Dann in der 67. Minute der erlösende Blitzmoment von Cebrail Demir. Nach einer kurz ausgeführten Ecke nahm er sich ein Herz und schlenzte den Ball zum 1:0 ins lange Eck. Bis zum Schlusspfiff des souveränen Schiedsrichters erspielten sich die Borussen zwar noch einige Chancen, allesamt blieben ungenutzt und somit war es Am Ende ein knappes Ergebnis aber ein verdienter Sieg.

Bildergalerie vom Tor