U9-1 | 21.03.2022

Training wird belohn

Die U9-1 strahlte nach dem tollen Auswärtssieg mit der Sonne um die Wette

Concordia Albachten hieß der Gegner unserer U9-1 am Samstag. Wieder einmal sollte der trainierte Spielaufbau auf dem Platz umgesetzt werden. Nachdem es in den letzten Spielen immer besser lief, waren das Trainerteam, die Fans und die Spieler natürlich gespannt, wie es dieses Mal klappte. Gegen die Gastgeber zeigte unser Team ein sehr starke Leistung. Unser Torwart, super wie immer, spielte den Ball überlegt hinten heraus und mit kontrollierten Pässen arbeitete sich die Mannschaft ein ums andere Mal beeindruckend vor das gegnerische Tor, so dass sie zur Halbzeit mit 6:0 führte.

Bei strahlendem Sonnenschein ging es in Halbzeit zwei munter weiter. Toller Spielaufbau, super Kombinationen, begeisterte Fans und weitere Tore. Am Ende gab es ein überzeugendes 10:2 für unsere Borussia. Ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, die danach mit der Sonne um die Wette strahlte.

U9-1 | 15.03.2022

Gute Stimmung trotz Niederlage

Unsere U9-1 hatte am Wochenende bei dem tollen Wetter und dem intensiven Spiel selbstverständlich auch viel Durst.

Bei traumhaftem Frühlingswetter traf unsere U9-1 auf Wacker Mecklenbeck. Ziel des Spiels war ganz klar, den Spielaufbau, der unter der Woche fleißig trainiert wurde, auch unter Wettbewerbsbedingungen abzurufen. Und das klappte gut. Nach tollem Zusammen- und Zuspiel ging Borussia verdient mit 1:0 in Führung. Wacker drückte aber nun aufs Tor und sicherte sich zur Pause das 2:1. Zu Beginn von Halbzeit zwei war Wacker wacher und traf schnell drei Mal, 1:5. Aufgeben gibt es bei Borussia grundsätzlich nicht und sie versuchten, weiterhin ihrer Taktik treu zu bleiben, was auch gut klappte.

Wacker operierte weiter mit langen Bällen, während Borussia eher auf kurzes Passspiel setzte. Zur Freude der angereisten Fans gab es auch noch einige Tore. Unser Keeper präsentierte sich, wie immer, in Topform und konnte viele Schüsse der Lila-Weißen parieren. Unsere Borussia hatte leider auch noch Pech mit einigen Lattentreffern, so dass es am Ende 4:6 ausging.

U9-1 | 06.03.2022

Trainer bekommt Gänsehaut beim Spiel

Gemeinsam ist man stark - Die U9-1 mit tollem Auftritt bei ihrem Auswärtsspiel in Gremmendorf.

Am Samstag traf unsere U9-1 - erneut bei traumhaftem Sonnenschein - auf die Mannschaft aus Gremmendorf. Ziel des Spiels war ganz klar, das im Training Gelernte im Spiel umzusetzen und miteinander zu spielen! Denn nur "gemeinsam sind wir stark".

Zu Beginn des Spiels war das Team von unseren Trainern Paul Körner, Niels Peter und Andrea Balderi noch etwas unsicher. In der ersten Halbzeit fielen insgesamt 5 Tore, 2 :3 aus unserer Sicht. Die Trainer fanden, wie schon so oft, in der Pause die richtigen Worte. Zu viel Taktik darf hier natürlich nicht verraten werden, aber die Mannschaft setzte die Halbzeitansprache sehr gut um. Torhüter und Feldspieler agierten toll miteinander. Bei einigen Doppelpässen hatte Trainer Andrea Balderi sogar "Gänsehaut". Und das schöne Zussamenspiel wurde mit sehenswerten Treffern belohnt. 8:3 hieß es am Ende aus unserer Sicht und dieser Sieg war eine schöne Belohnung für die sehr gute Leistung in der zweiten Halbzeit. Unser Torhüter zeigte heute nach gefährlichen Torschüssen von Gremmendorf auch wieder einige Glanzparaden.

Wir hoffen, dass unsere Mannschaft nächste Woche an diese Leistung anknüpfen kann, denn dann erwartet uns ein heißes Duell an der Grevingstraße. Die U9-1 von Wacker Mecklenbeck kommt! Wir freuen uns schon.

U9-1 | 27.02.2022

Endlich wieder Fußball!

Die U9-1 startet mit einem torreichen Unentschieden in das neue Fußballjahr.

88 Tage ist es her, dass unsere U9-1 ihr letztes Pflichtspiel bestritten hat. Corona- und wetterbedingte Absagen sorgten für einige Spielausfälle. Am Samstag stand unsere „Elf“ dann bei Gegner SC Münster 08 um 10h bei strahlendem Sonnenschein auf dem Platz.

Nach dem Ausfall unseres Stammtorhüters fanden sich schnell zwei Feldspieler als Ersatz, die ihren Job wirklich sehr gut gemacht haben. Beim ersten Spiel nach der langen Pause sollte die Mannschaft zeigen, wie gut sie die Trainingsleitungen aus der Wintersaison auch unter Wettbewerbsbedingungen abrufen kann. Und sobald die Mannschaft den Ball in den eigenen Reihen laufen ließ, wurde richtig guter Fußball gespielt. Doch auch die Gegner konnten gut mit dem Ball umgehen, so dass es ein sehr unterhaltsames und torreiches Spiel wurde. Doch das Ergebnis, so haben es auch die Trainer vor dem Spiel noch einmal betont, war zweitrangig, Spaß und schöner Fußball sollten klar im Vordergrund stehen.

Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit 6:6. Alle freuen sich auf die nächste Begegnung gegen den SC Gremmendorf.

U9-1 | 29.11.2021

U9-1: Auftakt zur Wintersaison!

"Lebbe geht weider", auch für die U9-1 der #borussenjuniors nach der Niederlage im Heimspiel gegen GW Marathon.

Der erste Spieltag der neuen Saison steht auf dem Programm. Gegner heute ist die Mannschaft von GW Marathon Münster. Vier Absagen inklusive Stammtorhüter auf Seiten der Borussia bedeutet für den Rest der Mannschaft: durchspielen! Aber nach dem guten Ausdauertraining im Rahmen des Spendenlaufs in der letzten Woche, soll das kein Problem sein.
Das Zusammenspiel als Team und das Passspiel stehen heute bei den Borussen im Vordergrund, das Ergebnis ist zweitrangig. Genau daran hat die Mannschaft von Andrea Balderi, Paul Körner und Niels Peter beim Training in der letzten Woche gearbeitet,  was zeitweise schon gut funktionierte. Die Marathoner haben allerdings den deutlich besseren Start, spielen gut miteinander und führen schnell mit 5:0. Dann trifft unsere U9-1 das erste Mal, sie können es, aber noch nicht konstant genug. Im Verlauf des Spiels fallen viele Tore, die Borussia kommt immer besser ins Spiel, aber Marathon spielt weiterhin stark und lässt wenig anbrennen. Sobald die Borussia rankommt, überzeugen die Gegner und lassen dem Borussen-Keeper mit guten und teilweise unhaltbaren Schüssen keine Chance.
 
Der Endstand von 5:11 spielt heute keine Rolle, denn der langfristige Plan: NUR ALS TEAM SIND WIR STARK, wurde heute schon in vielen Momenten gut umgesetzt. Kopf hoch und auf das nächste Spiel freuen! „Lebbe geht weider“, danke Steppi.