U15-1 | 24.06.2021

U15-1: Wischmeier und Abdelkrim komplettieren Trainer-Team

Das Trainerteam der U15-1 v.l. Thomas Klimka, Jannik Wischmeier und Ziad Abdelkrim

Das Trainer-Team der U15-1 steht fest! Hat B-Lizenz Inhaber Thomas Klimka bereits vor einiger Zeit seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert, gaben in der vergangenen Woche Jannik „Wischi“ Wischmeier und Ziad Abdelkrim dem Förder- und Leistungsträger der Borussen-Juniors, Dennis Schunke, ihre Zusage für die kommende Bezirksliga-Saison.

„Wir sind sehr froh, dass wir sowohl Jannik als erfahrenen Trainer sowie Ziad, einen der vielen förderungswürdigen Jungtrainer, die wir an höhere Aufgaben heranführen möchten, von dem spannenden Projekt begeistern konnten. Wir sind uns sicher, dass das Trainer-Trio bestens hamonieren und das erarbeitete Konzept mit Perspektivkader und enger Verzahnung zum zukunftsorientierten Unterbau (U14-1) entsprechend umsetzen wird" so Schunke. Beide Trainer freuen sich auf die neue Aufgabe, auch weil sie zahlreiche Spieler der Jahrgänge 2007/2008 bereits im Grundlagenbereich der Borussen trainiert haben.

Für die U14-1, die fast ausschließlich aus Jungjahrgängen besteht und in der „Quali-Runde" zur Leistungsliga antreten wird, suchen wir noch engagierte und motivierte Jugendtrainer*innen. Bei Interesse meldet euch gern bei dem Verantwortlichen des Leistungsbereichs Dennis Schunke per Mail oder per Telefon.

U15-1 | 25.05.2021

Wir suchen TW-Talente des Jahrgangs 2007/2008!

Bei Interesse sind die Kontaktdaten in der News

Wenn du Lust hast, in einer leistungsorientierten Mannschaft Fußball zu spielen, dich weiterzuentwickeln und vor allem Spaß zu haben, dann bist du bei Borussia genau richtig! Wir bieten für unsere Torhüter der Leistungsmannschaften neben dem regulären Mannschaftstraining zusätzliches Torwarttraining durch unseren Torwarttrainer Philipp Oluts, selbst Torhüter der 1. Mannschaft, mit modernen Trainingsmethoden (z.B. Blazepod, hochwertigen Rückprallwänden etc.) an. Wenn wir dein Interesse geweckt haben, melde dich doch einfach unverbindlich bei uns:

Förder- und Leistungstrainer Dennis Schunke Tel.: 0152 08268250; Mail: schunke@borussia-ms.de

Bereichstrainer U14/U15 Thomas Klimka Tel.: 01573 6186104; Mail: klimka@borussia-ms.de

U15-1 | 08.03.2021

Klimka setzt die erfolgreiche Arbeit in der U15 fort

U15-1: Thomas Klimka bleibt für die Bezirksliga-Mannschaft verantwortlich.

Thomas Klimka ist auch in der kommenden Saison für die U15-Bezirksliga-Mannschaft der Borussen Juniors verantwortlich. „Er genießt unser vollstes Vertrauen, arbeitet unermüdlich, hat in der aktuellen Spielzeit mit der Mannschaft um Trainerkollege Lorenz Schulze-Marmeling tolle Ergebnisse erzielt und ist bereits tief in den Planungen zur neuen Saison“ sagt Dennis Schunke, der Förder- und Leistungstrainer der Borussen-Juniors.

Seinen Trainerkollegen Lorenz Schulze-Marmeling, der im vergangenen Sommer vom TUS Altenberge an die Grevingstraße kam und mit Thomas bestens harmonierte, treibt es studienbedingt in die Niederlande. ‑„Wenn es die Zeit zulässt, werde ich aber auf jeden Fall wieder zum Borussen kommen, um Thomas gegebenenfalls zu unterstützen!“

Neben der Kaderplanung für die neue Spielzeit geht es für Thomas also auch darum, einen neuen Trainerkollegen zu finden. Interessierte Borussen und natürlich auch externe Trainer können sich dazu gerne bei Dennis Schunke melden. Kontaktdaten

U15-1 | 23.12.2020

Weihnachtsüberraschung für die U15.1

Die U15-Trainer als Weihnachtsmänner unterwegs.

Nach einer bisher erfolgreichen Hinrunde mit einem starken 2. Platz in der Bezirksliga wäre eigentlich eine klassische Weihnachtsfeier zum Abschluss des Kalenderjahr 2020 angebracht. Letztendlich machte wieder mal Corona einen Strich durch die Rechnung. Stattdessen ließen sich die Trainer der U15.1 etwas anderes einfallen: Als Lohn für die starke Saison erhielten die SpielerInnen jeweils ein Mannschaftsfoto, Trainingssocken von Nike und auch etwas Schokolade. Mit den Geschenken und der obligatorischen Maske machten sich die Trainer am vergangenen Freitag und Sonntag Nachmittag auf den Weg und klopften von Tür zu Tür. So klappte es auch noch - natürlich bei ausreichendem Abstand - dass man die SpielerInnen vor Weihnachten nochmal persönlich treffen konnte. Insgesamt war die Geschenketour also ein voller Erfolg. Und auch die Trainer gingen nicht leer aus. Ganz im Gegenteil: Als Dank für die bisherige Arbeit erhielt man mehrere kleine Präsente.
Bei der Gelegenheit wollen sich die Trainer auch bei den Eltern für die tolle Unterstützung, die über den üblichen Fahrdienst hinaus ging, ganz herzlich bedanken!

U15-1 | 27.09.2020

Ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Ziel

Die U15-1 darf mit dem Saisonstart sehr zufrieden sein

Am bewölkten Samstag machte sich die U15-1 der Borussen-Juniors auf den Weg nach Ibbenbüren zum 4. Spieltag der Bezirksliga. Nach zwei Siegen zum Start stand man vergangene Woche zum ersten Mal mit leeren Händen da, als die U14 des 1. FC Gievenbeck an der Grevingstraße zu Gast war. Heute sollte gegen die Ibbenbürener Spvg. Wiedergutmachung her, um vor der Herbst-Pause die gute Ausgangslage zu behalten.


Mit dabei waren Elias, Giacomo, Leon, Kasper, Raphael, Paul, Mika, Joel, Lasse, Nikita, Joyce, Ali, Mats, Oskar, Fauzan, Leonor und Levin. Die Gastgeber agierten von Anfang an mutig nach vorne und versuchten die Borussen bereits am 16er unter Druck zu setzen. Nach anfänglichen Problemen, sich klar aus dem Druck zu lösen konnten die Borussen von Zeit zu Zeit mehr offensive Nadelstiche setzen und sich einige Chancen erspielen. Bei einer perfekt getretenen Ecke von Joel in der 7. Minute musste Kasper dann nur noch den Kopf hin halten, um die Führung für die Geistviertel-Elf zu erzielen. Nach diesem Tor hatten die Borussen eine starke Phase, in der sich noch weitere Hochkaräter herausgespielt wurden, die jedoch keinen Ertrag einbrachten. So ging es mit einer knappen 1:0 Führung in die Halbzeitpause.


Nach dem Seitenwechsel zeigte sich ein ähnliches Bild wie zuvor: Ibbenbüren spielte mutig und durchaus spielerisch gut hinten raus, während Borussia sicher hinten stand und immer wieder schnell umschaltete. Nach einer vermeintlich geklärten Umschaltaktion konnte dann Raphael den Ball nochmal scharf in den Strafraum bringen, wo Oskar genau richtig stand und per Volley auf 2:0 stellte. In der Folge ließen die Gastgeber etwas die Köpfe hängen und die Räume für unsere U15 wurden immer größer und auch gekonnt bespielt. So ergaben sich die restlichen Tore zum 6:0 Endstand durch Levin, Raphael und 2 x Leonor. Am Ende stehen 9 Punkte nach den ersten 4 Spielen und somit eine gute Basis zum großen Ziel Klassenerhalt.